Bad Hair Date: Raus aus dem Lockdown, rein in den Friseursalon

25.02.2021 - Sandra Schwark

Am 01. März öffnen in Deutschland endlich wieder die Friseursalons, die seit dem Lockdown Mitte Dezember geschlossen bleiben mussten. Die Medien berichten von Menschen, die dringend einen Friseurtermin brauchen und von Friseursalons, die Kund*innen teilweise abweisen müssen, oder aber Termine erst im April Mai oder Juni vergeben können. Es werden sogar Friseurtermine an die höchstbietende Person versteigert oder als Aktion im Radio verlost.

Woran in dieser Berichterstattung allerdings oft nicht gedacht wird, sind kleinere Salons, die erst kurz vor oder während der Corona Pandemie eröffnet haben und noch nicht die Möglichkeit hatten, sich eine Stammkundschaft zu erarbeiten. Bei vielen von ihnen geht es um nichts Geringeres als ihre wirtschaftliche Existenz. Als wir bei antei von diesem Problem erfahren haben, wollten wir helfen. Nach einigem Brainstorming und Rücksprachen mit Friseur*innen sowie der Handwerkskammer OWL haben wir Bad Hair Date ins Leben gerufen. Diese online Plattform bietet zum einen Salons, die noch offene Termine haben, die Möglichkeit, diese auf der Plattform sichtbar zu machen. Auf der anderen Seite können Kund*innen, die dringend einen Friseurtermin brauchen, dort nach Postleitzahl und Datum sortiert einen Termin finden.

Damit das Ganze bestmöglich funktioniert, sind wir darauf angewiesen, dass möglichst viele betroffene Friseursalons von unserem Angebot erfahren und sich dort registrieren. Gebt den Link also gerne an Salons weiter, denen aktuell Kund*innen fehlen.

Wir stellen die Plattform komplett kostenlos zur Verfügung, sowohl für Friseursalons als auch für potentielle Kund*innen. Die Pandemie hat uns alle hart getroffen und wir möchten als Unternehmen unseren Beitrag leisten, lokal und solidarisch da zu helfen, wo es möglich ist.